World of Goo (Spielecheck)

Vor vielen Jahren, auf der Seite „Experimental Gameplay“, veröffentlichte Kyle Gabler sein Spiel „Tower of Goo“, welches er in 4 Tagen programmiert hatte. Das Spielprinzip ist ganz einfach: Man baut sich ein Türmchen mit Goo-Balls (Gummiartige Bälle):

towerofgoo

Da hat aber mal jemand nen riesen Turm gebaut…

Im Oktober 2008 war es dann soweit: Kyle schnappte sich einen Kumpel und programmierte das Spiel „World of Goo“.

cover1

Bei World of Goo befindet ihr euch auf dem Goo-Planeten. In vielen Levels, verteilt auf 5 Kapitel, müsst ihr mit Goo-Bällen einen Weg zur „Pipe“ bauen, welche dann die verbleibenden Goo-Bälle einsaugt. Habt ihr die vorgegebene Anzahl erreicht, geht es weiter zum nächsten Level. Eigentlich ziemlich einfach, oder? Falsch! Anfangs habt ihr nur die schwarzen 08/15 Goo-Balls, später kommen aber soviel andere hinzu, dass ich sie jetzt netmal alle aufzählen kann.

brenn

Ja, manche Goo-Bälle brennen auch – oder explodieren – oder… ach, sie können einfach alles!

Das erste Kapitel ist relativ einfach, während später manche kommen, wo man nicht weiterweiß. Und jetzt kommts: Das Spiel hat eine Story! Sie wird nur durch Schilder erzählt, die der „mystirious sign painter“ geschrieben hat. Im Level sind euch manchmal „Time-Bugs“ gegeben, mit denen ihr einen Zug (einen Goo-Ball) in die Vergangenheit zurückgeht.

levelbeispiel

Anfangs sind die Level noch einfach. Die Zahnräder machen eure Goos übrigens kaputt, und wenn die Goos runterfallen, gehen sie auch kaputt.

World of Goo ist ein geniales Spiel, preiswert, witzig und macht einfach Fun. Die OCD (Spezial-Auszeichnungen) erhaltet ihr, wenn ihr ein Level perfekt meistert. Bis ich überall das OCD hatte, hatte ich über 25h Spielzeit. So eine lange Spielzeit sieht man nur noch bei wenigen Spielen heutzutage. Und 19.99$ sind auch nicht die Welt. Dieses Spiel kriegt von mir eine 1, wegen des günstigen Preises und wegen … ja… das Spiel ist einfach geil xD.

Wenn ihr es euch holen wollt, empfehle ich euch den direkt Download von 2dboy (die entwickler). Das ist günstiger (De = 34.99$) und die Entwickler haben mehr davon. Der OST, welcher sau geil ist, wird dort kostenlos zum download angeboten.

Das Spiel hatte ich mir gegen Ende Oktober geholt, während es gegen den 10 Dezember nach Europa kam. In Orginalsprache ost das Spiel meiner Meinung nach besser, da manche Witze auf das alte Tower of goo so besser rüberkommen.

Links:

Tower of Goo
Demo von World of Goo

Das war meine Mini-Review über ein geniales Spiel, von mir geschrieben.

[ratings] Hier bitte diese Review bewerten.

Am Samstag kommt eine sehr ausführliche Review über mein absolutes Lieblingsspiel.

Machts Gut,

kriegerxy

Kommentieren