Wie klingt eigentlich Crouched.de?

Also mich hat letztens mal interessiert, wie klingt eigentlich diese schöne Website?
Man kann sagen: Sie klingt wie eine neo-orgel mit lounge einflüssen. Nein ich habe nicht gekifft, um diese erkenntnis zu erhalten, ich habe gegooglt!

Auf www.codeorgan.com könnt ihr euch das selbst mal reinziehen. Einfach die internet adresse per copy-paste einfügen und starten. Das Programm wandelt dann in komplizierten Aktionen die Seite in Musik um. So wird zum beispiel die Grundtonart ermittelt, in dem geprüft wird, welcher Buchstabe im Quellcode am häufigsten vorkommt.
Also Floppy, beim schreiben des Quellcodes immer musikalisch bleiben! Persönlich finde ich übrigens das Youtube besser klingt, aber das ist glaube ich geschmackssache… auf jeden fall gilt: Das internet ist genial.

Kommentieren