Spielecheck?!

Ja ne.. ALso Heute auf dem Spielecheck steht The Chronicles Of Riddick : Assault on Dark Athena

Riddick

Ähm ja hier würde er jedenfalls stehen der Spielecheck, wenn da nicht ein Problem wäre:
In 21h mühevoller download arbeit hab ich mit meiner mageren DSL 1000 leitung die 7.07 gb geladen. Nur um dann festzustellen das es bis jetzt noch kein genialer Cracker es geschafft hat in den 3 wochen in denen das spiel draußen ist und auch gleich zum VERkaufsschlager in den UK wurde,zu CRACKEN!

An dieser Stelle ein Dickes gratz an ATARI, ih r habt mir echt den tag versaut mit dem elenden kopierschutz und den meisten Amazon-kunden auch wie man in den überaus wüttenden rezensionen lesen kann. ZIT:

“ Wieder einmal ein (warscheinlich) gutes Spiel durch einen unverschämten Kopierschutz ins Abseitz befördert…

Maximal 3 Installationen! Der Tausch einer CPU oder einer Grafikkarte wird auch als Installation gewertet. Ebenso die neuinstallation des Hardwaretechnisch identischen PCs.

Unverschämtheit! zitat ende.

Naja damit sich jetzt keiner von den rückwertsdenkern um die 3minuten die er hier mit lesen zubracht betorgen fühlt, kommt was viel Besseres:

~LESECHECK~

Heute am Start: Lincoln Child – Wächter der Tiefe

Dieser langweilige deutsche Titel hat nichts mit dem Englischen Titel DEEP STORM gemeinsam ausser das es im buch um das selbe geht.

Wer kurz auf die rückseite des Buches schaut wird dort folgende Beschreibung finden:
„Als der ehemalige Marinearzt Peter Crane auf ie Bohrinsel <Storm King> beordert wird,ahnt er noch nicht,was ihn dort erwartet. Kurz nach seiner Ankunft stellt sich heraus, dass die Plattform nur Tarnung für ein geheimes Forschungsunternehmen ist: Man vermutet, in der Gesteinsschicht unter dem Meeresboden auf überreste einer längst verschollenen Stadt gestoßen zu sein. Fieberhaft lässt die amerikanische Regierung in einem risiegen unterseeischen Laber forshen . Doch zum Schrecken aller erkranken Tag für Tag weitere Besatzungsmitglieder an mysteriösen Leiden. Lauert dort unten eine Gefahr die die Menschheit nicht einschätzen kann? Die wissenschaftler warnen vor weiteren Bohrungen doch die Machtgier des Militärs wächst. Das unternehmen DEEP STORM gerät ausser kontrolle…

Was das Buch mehr als treffend beschreibt: Es ist ein superspannender Thriller mit einem Hauch technik und sci-fi, dazu lustige dialog, kritische Anmerkung gegenüber dem Militär, der amerikansichen regierung (ja herr thanner das militär ist BÖSE!!) und ständigen Wendungen, also wirklich man weiß bis zu letzt nicht wie alles zusammen passt und es bleibt spannend bis zum schluss.
Dazu gibt es noch stark ausgeklügelte Charakter, die stets ihre Rollen sympathsich,abrschreckend oder rätselhaft einnehmen. Der protagonist ist nicht übermäßig in allem begabt oder so und auch lässt sich nicht vermuten wie die reaktion auf die einzelnen handlungen zu erwarten sind und häufig wird bewusst an einigen stellen ein szenenwechsel eingesetzt um die spannung zu halten. Alles in allem: wenns so wie gerade regnet, Buch kaufen und lesen, es lohnt sich.

wenn jemand interesse hat stelle ichh ier auch gern einen kurzen ausschnitt hin.

Kommentieren