Siedler über Lan

Also irgendwie ist das scheiße mit Siedler. Ich war gestern bei Friedrich und wir hatten Bock auf ne kleine Runde Siedler. Zuerst haben wir Siedler 3 spielen wollen. Installation und Spielstart hat alles noch funktioniert. Problematisch wurde die ganze Sache dann als wir dem Spiel des anderen beitreten wollten. Wir konnten einfach das Spiel des anderen nicht sehen, obwohl es auf einer der letzten Lans noch geklappt hat. Verzweifelt wandten wir uns Siedler 4 zu. Spiel gestartet, alles hat super geklappt, bis er dann plötzlich gemeckert hat das laufende Spiel sei nicht mehr synchron. Ein bisschen verärgert starteten wir in die zweite Runde, aber diesmal mit dem Gedanken im Hinterkopf häufiger zu speichern. Bis zum nächsten Desync und der anschließenden Lustlosigkeit den Spielstand von vor 10 Minuten zu laden ging dann unsere letzte Runde auf eine ungewöhnliche Art zuende. Als ich das Spiel verließ lief auf Friedrichs Computer alles in ca 10-facher Geschwindigkeit ab. Klar, dass ein Mensch da nicht mit der KI mithalten kann. Der Computer spielte für mich weiter und baute sich eine riesen Armee aus Stufe 1 Soldaten aus, mit der er in gefühlten 20 Sekunden alle Türme des Gegner einnahm und wir so das Spiel doch noch gewonnen haben.

Für mich war es nur ärgerlich, dass ich während der ganzen Partie Siedler 4 einen riesigen schwarzen Kasten / Balken auf meinem Bildschirm hatte, der mir gut ein Viertel der ganzen Fläche verdeckte. Heute habe ich mal ein bisschen im Internet nach dem Problem gesucht und musste herausfinden, dass es an dem Grafikkartentreiber gepaart mit der Grafikkarte zu tun hat. Der Treiber kann einfach nicht mehr die von Siedler, welches 2001 erschienen ist, verwendeten Durchsichtigkeitseffekte darstellen.

Schade, da Siedler eigentlich ein wirklich super Game ist, das wirklich Spaß macht…

Kommentieren