Schlüsselbeinbruch

Die meisten von euch haben es ja bestimmt schon mitbekommen. Ich habe mir mein Schlüsselbein etwas unglücklich bei Garches 18. Geburtstag gebrochen (…da hätte ich unglücklich fast wie Garche es bestimmt gemacht hätte geschrieben „unglüglich“…). Meine tolle Freundin und mein Vater waren dann mit mir am nächsten Tag im Krankenhaus und nachdem ich ca. 3 Stunden sitzen und warten durfte bis ich dran kam,  zum Röntgen konnte und dann schlussendlich bis der Oberarzt kam, wurde mit gesagt, dass ich am Mittwoch operiert werden muss, da der Bruch verschoben ist, also die Knochen nicht mehr aneinander liegen.

Superschön…  Man Sommerferien und muss Zuhause bleiben. Da habe ich natürlich viel Zeit und denke deshalb gezwungener Maßen mehr nach als sonst, was zu einigen Erkenntnissen führt. Es ist toll Leute zu haben die sich um einen kümmern. Da ist zum einen meine Familie, die sich ganz toll um mich kümmert und mir bei den Unangenehmlichkeiten des Alltags hilft. Dann ist da noch meine wirklich wundervolle Freundin, die jeden Abend bei mir ist und mich ein bisschen ablenkt und mich zum Lachen bringt. Toll ist es auch solche Freunde wie Kai zu haben, die einen sofort am ersten Tag besuchen und mir  Ablenkung in Form von Magazinen und einer kleinen Runde WoW bescheren ( Danke =) ).

Also euch dann noch schöne Ferien. Man sieht sich bestimmt noch irgendwann und mein Bruch verheilt bestimmt auch so schnell, dass man noch was zusammen unternehmen kann!

Kommentieren