Musik kaufen

Wer, ich? Ja, genau! Zumindest überlege ich mir gerade so ein bisschen mir die älteren Alben von Nine Inch Nails oder vielleicht auch von Blink 182 zu kaufen. Ich weiß selber nicht so wirklich warum, aber es hat bestimmt mehrere Gründe. Bei Nine Inch Nails ist es so, dass es wirklich seit langem jetzt meine Lieblingsband ist und aktuell haben sie sich ein paar sehr starke Sachen hingelegt, wie ihre beiden gratis Alben und dass sie alles jetzt ohne Label durchziehen wollen. Die ganze Einstellung Trent Reznors sagt mir sehr zu. Wie vermutet wird stellt er aktuell seine ganzen alten Alben und Live-Aufnahmen bei ThePirateBay unter dem Namen Seed0 rein. Auch auf Youtube ist er sehr aktiv und unter remix.nin.com bietet er seinen Fans die Chance Instrumentals seiner Songs zu remixen. Die Musik an sich ist für mich eine Kunst, zu dem außer der Musik auch das Artwork und sowas gehört, was bei Nine Inch Nails in mir immer ein besonderes Gefühl auslöst und so denke ich dass man die Musik mit den dazugehörenden Alben lieber als Gesamtkunstwerk ansehen sollte und sich nicht nur auf die Musik konzentrieren sollte.

Das Problem an der ganzen Sache ist lediglich, dass ich nicht einmal mehr einen wirklichen CD-Spieler in meinem Zimmer habe. Ich könnte meinen portablen Spieler an meine Boxen anschließen, aber das hat dann auch nicht mehr den Charme denke ich.

Wie steht ihr momentan zum Thema „Musik kaufen“? Habt ihr da Künstler, die ihr unterstützen würdet?

Kommentieren