Leckeres Eis selber machen

Heute und ein bisschen auch gestern habe ich mit Marie und Robert ganz dolle leckeres Eis einfach selber gemacht. Gestern Abend schon hat alles angefangen: Wir ( bzw. Marie xD ) hatten lust auf auf Eis und weil wir kein Zuhause hatten, dachten wir uns machen wir es doch einfach selber. Also sind wir nach oben gegangen und haben geguckt was wir alles da haben aus dem wir Eis machen können. Bananen, Äpfel und noch weitere Früchte waren da. Jetzt standen wir bloß vor der Frage wie man Eis überhaupt selber macht. Und wo guckt man da nach um das herauszufinden? Ja, richtig, im Internet.

Google angeworfen und ein paar tolle Tipps für Fruchteis, in unserem Fall Bananeneis, bekommen. So ein bisschen war uns schon klar, dass das an diesem Tag nichts mehr wurde. Also haben wir die Bananen in kleine Scheiben geschnitten und sie zum Gefrieren in die Kühltruhe getan.

Heute Morgen waren die Bananen dann Eisperfekt gefroren. Ein bisschen Milch und alles kräftig mit dem elektronischen Pürierstab zu Eismatsche verarbeitet, ein bisschen in die Gefriertrühe getan und danach ein Eisfest veranstaltet. Leider war nicht genug da und wir mussten uns schon stark zusammenreißen nicht alles sofort aufzuessen, was aber besser gewesen wäre, da das Eis nachdem es ca. eine Stunde kaltgelegt war so vereist war, dass man es erstmal mit Spitzhacke abschaben musste.

Weil wir einfach noch nicht genug von selbstgemachtem Eis hatten, probierten wir noch aus Schokoladen-Eis selber zu machen. Nach ein paar missglückten Versuchen mit dem Wasserbad und einem Noteinkauf bei Penny haben wir es dann endlich geschafft perfektes SahneeisSchokoladeneis herzustellen. Dieses befindet sich gerade noch am Nordpol und gefriert ein bisschen vor sich hin, ohne zu wissen, dass schon ein paar gierige Mäuler darauf warten es zu verputzen.

Mhhhhhmmmmmh was ein Genuss =)

Kommentieren