Google veröffentlicht Teil des Suchalgorithmus

GOOGLELange Zeit ließ Google nicht viel über die Funktionsweise ihrer Suchengine durchsickern. Laut Google hat das vorallem den Grund sich vor Missbrauch, z.B. durch SEO(Search Engine Optimization), zu schützen. Dem Druck der Kritiker wurde jetzt nachgegeben und ein eine Erklärung über die Funktionsweise veröffentlicht!

Hier ein Auszug der deutschen Übersetzung vom GoogleWatchBlog übersetzt von Pascal:

Search Quality ist der Name unseres Teams, das für das Ranking der Google Ergebnisse verantwortlich ist. Unser Ziel ist klar: Einige hundert millionenmal am Tag geben Menschen bei Google einen Suche auf. Innerhalb von Bruchteilen einer Sekunde muss Google entscheiden welche der Milliarden Webseiten die richtigen sind und in welcher Reihenfolge sie dargestellt werden müssen. Wir machen aber noch mehr – dazu später mehr.

Obwohl sehr viele Menschen die Google Suche nutzen, ist nur sehr wenig über das Ranking bei Google bekannt. Und das ist unserer Absicht. Wir sind recht schweigsam über das was wir tun. Das hat zwei Gründe: Die Konkurrenz und Missbrauch. Der Wettbewerb ist ziemlich eindeutig. Kein Unternehmen will seine Geheimrezepte und Firmengeheimnisse mit der Konkurrenz teilen. Zum Missbrauch: Wenn wir unsere Bewertungsformel öffentlich machen würden, wäre das Spielen mit unsere System leichter. Sicherheit durch Dunkelheit ist nicht die beste Maßnahme

Kommentieren