Falling Sand Game – ein super Zeitvertreib

Das Falling Sand Game gibt es in vielen verschiedenen Versionen von verschiedenen Entwicklern. Jedoch sind alle gleich aufgebaut.

Man hat Materialen mit sich unterscheidenden Eigenschaften, wie Brennbarkeit oder Gewicht, zur Verfügung und kann diese frei verteilen. Bei der Standart-Version fallen Öl, Wasser und andere Stoffe vom Himmel herunter. Diese kann man jetzt durch Mauern in einander führen oder noch weitere Stoffe hinzufügen, oder diese entzünden.

Das Falling Sand Game, das ich gerade ein bisschen spiele ist eins der umfangreicheren und heißt BurningSand2. So sieht die ganze Geschichte aus:

image2

Dieses Bild erhält man nach ca. 1 Minute Spielzeit. Die Vermischung des Salzes mit dem Wasser ist gut sichtbar. Auf der rechten Seite würde man dann die zur Verfügung stehenden Werkzeuge/Materialien sehen.

 

 

 

Das Suchtpotenzial ist riesig und durch die unzähligen Versionen ist es möglich mit immer anderen Stoffen zu experimentieren.

Hier eine kleine Liste mit den Programmen zum Download:

Kommentieren