~~ Dienstag, 3. April 2007 || Vista ~~

Als aller erstes wollte ich mal sagen, dass ich diese News hier mit Vista und dem Internet Explorer schreibe.

Ich muss echt sagen das Vista 100mal besser ist als ich es mir erst vorgestellt habe. Schon mit der Installation ist alles ungewöhnlich glatt gelaufen und ich musste eigentlich kaum was machen. Selbst die Einstellungen die ich bei der Installation machen musste, waren in einer sehr ansprechenden Oberfläche gestalltet. Wie ihr ja alle wisst habe ich mir die Ultimate Version von Vista gekauft 😉 und so konnte ich dann als ich Vista gestartet habe auf zusätzliche Updates zugreifen und diese nach einem paar mal Neustarten auch einwandfrei nutzen. Dazu gehört unteranderem ein echt geiles Texas Holdem.

Beim ersten Start von Vista öffnet sich ein nettes Fenster, welches mich gleich in alle Neuheiten von Vista einführen wollte. Ich habe alles einmal angeklcikt und hatte so schon einen kleinen Ãœberblick über die Features, die ich erwarten kann. Ich habe mich dann mal so ein bisschen rumgeklickt und mir ist sofort der etwas ungewöhnliche neue Arbeitsplatz aufgefallen. (der bei meiner englischen Version, die ich bei Mediamarkt gekauft habe, da es zu wenige Sitzer für die Deutsche Version gab, einfach „Computer“ heißt). Alles ist ein bisschen anders angeordnet und iwi alles voll geil durchgestylt. Zum Beispiel sieht man jetzt anhand von Graphen wie viel Speicher noch auf den Festplatten vorhanden ist. Was mich dann auch etwas durcheinander gebracht hat ist, dass Vista mir nach einer kurzen Rechenzeit, vollen Zugriff auf die Dateien von meinem Benutzerkonto unter Windows XP gestattet hat und das ohne nach einem Passwort für das ja eigentlich Passwort geschützte Konto zu fragen.

Wir waren heute 6 Stunden in Braunschweig in den Schloss Arkaden. Also ich muss sagen für mich hat es sich echt gelohnt! 😉 Ich konnte unteranderem 2 Hosen und 3 T-Shirts abstauben. Wir waren sogar bei Pizzahut essen und mir hats voll geschmeckt. Nur meine Oma war nicht so ganz begeistert und hat sich wieder nen bisschen beschwert. Danach sind wir dann auch noch zu Mediamarkt gefahren, da sich mein Bruder Command & Conquer 3: Tiberian Wars gekauft hat.

Also damit ihr das versteht wir sind um 9 Uhr losgefahren und das mit Vista habe ich alles danach gemacht. Mein Bruder war so nett und hat mich Tiberian Wars auch auf meinem Pc installieren lassen. Ich habe es dann natürlich unter Vista installiert. Zwar nicht ganz ohne Hintergedanken, da man ja immer hört wie viele Resourcen Vista fressen soll. Also ich dann mit der Installation fertig war habe ich mir das erste Mal den Task Manager angeschaut und konnte ein paar Änderungen beobachten. Es gibt jetzt z.B. einen sog. Resource Monitor, der nicht nur die Cpu und den Arbeitsspeicher überwachen kann, sonder sogar die Lese- und Schreibegeschwindigkeit der Festplatte und die Netzwerkauslastung inklusive Up- und Download anzeigen kann…

Alles ganz nett! Was mich dann aber wirklich überracht hat ist das Vista weniger Platz auf meinem Arbeitsspeicher einnimmt. Mit Xp hatte ich immer so 50% Auslastung bei normalem Browserbetrieb. Unter Vista sind es aber nur um die 40%. Dabei muss ich aber sagen, dass ich noch kaum Software im Hintergrund laufen habe.

C&C lief auch ausgesprochen flüssig. Ich habe als Auflösung 1280×1024 bei Mittleren bis Hohen Eistellungen gewählt und konnte ein grafisch sehr schönes Spiel ohne Ruckler genießen. Selbst der Switch auf den Desktop zurück lief innerhalb von wenigen Sekunden ab, und das mittem aus dem Spiel raus. Hierbei gibt es noch eine Neuerung: Wenn man jetzt Win+Tab drückt, reihen sich alle offenen Fenster in Windeseile nacheinander in einer 3D-Ansicht an. Das alles ohne jegliche Ladezeiten oder Ruckler.

Also ich muss echt sagen, dass Microsoft mit Vista ein großes Stück Software gelungen. welches um einiges benutzerfreundlicher ist als Xp, jedoch viele neue Features für erfahrene Benutzer bereit hält. Also bis jetzt kann ich jedem nur empfehlen sich Vista zu „besorgen“.

Da ich außerdem etwas bei Bittorrent runterladen musste und schon seit etwas längerem von dem BT-Clienten in Opera gehört habe, habe ich mir auch Opera runtergeladen und ihn ein bisschen benutzt. Er gefällt mir sehr sehr gut und ich kann mir echt nicht vorstellen warum so viele vom IE zu Firefox gewechselt sind und nicht zu Opera. Kann vielleicht daran liegen, dass Operas nicht eine ganz so gute Plugin Unterstützung hat. Dafür verfügt er aber über viel mehr eingebaute Features, die ihn für mich sehr interessant machen. Also wer mal wieder nach einem neuen Browser sucht, dem kann ich Opera nur empfehlen. Die Installationsdatei war nur 5mb groß und man bekommt ein wirklich sehr gut durchgestylten Browser.

Das wars erstma für Heute. Vielen Danke fürs Lesen! Ich werde noch etwas Spaß mit der GDI-Kampagne von C&C3 haben xD

Kommentieren