A Beautiful Revolution

Wrong_person

Kunst sollen etwas mitteilen und damit zum nachdenken anregen. Deshalb ist der Begriff Kunst auch sehr dehnbar. Auf „a beautiful revolution“ gibt es wirklich nicht viel was einem sofort ins Auge springt. Die Seite ist komplett in schwarz-weiß mit einer sehr nach Handschrift aussehenden Schrift.
Trotzdem schaffen es die oft sehr schlichten Zeichnungen oder Gedichte in einem das Gefühl von wirklicher Kunst geweckt zu haben. Es wird nicht sehr viel wert darauf gelegt die Nachricht schön zu verpacken. Was in den Gedanken auftaucht wird aufs digitale Papier gebracht; egal wie. Lustiges wechselt sich mit traurigem ab ohne dabei aus einer bestimmten Linie auszubrechen. Immer frei das gedacht sagen, egal was die Anderen von einem denken.

Postman_2

Diese Karte ist unter der Kategorie „postcards I may send“ eingeordnet. Die Situation zwingt einen einfach dazu sich sofort in sie herein zu versetzen und sich auszumahlen wie man wohl reagieren würde, wenn man wirklich mal so eine Karte von seinem Briefträger bekommt.

Stop_laughing

Selber konnte ich noch nicht wirklich viel über den Autor herausfinden. Sein Name ist Andre Jordan und er ist wohl behindert. Auf der Webseite von BBC hat er seine eigene kleine Comicreihe. Aus seinem MySpace Profil geht heraus, dass er aus Großbritannien kommt und 100 Jahre alt ist…

Sein Werk ist wirklich sehr empfehlenswert und hat in mir ein trauriges Gefühl hervorgerufen, nicht zuletzt weil ich herausgefunden habe, dass er behindert ist.

Kommentieren