Neuer Versuch, die gefühlt 1000. Ausgabe

Hier werden in den nächsten Tagen meine bisherigen drei Blogs unter der alten Domain crouched.de zusammen geführt: nrdz.de, todayilearned.de und natürlich weiterhin crouched.de in neuem Gewand.

Ob der Versuch mal wieder etwas sinnvolles an die Welt zu geben diesmal gelingt, oder ob nach ein paar Tagen keine Motivation vorhanden ist, steht noch absolut in den Sternen.

Zusatz:

Die Kommentare wurden komplett entfernt. Viel zu viel Spam. Dabei sind natürlich einige nostalgische Erinnerungen aus dem Internet verschwunden, doch falls mal irgendjemand nachschauen möchte, was er früher so kommentiert hat, kann ich ihm das Datenbankbackup zur Verfügung stellen.

Machen wir das beste aus der Crouched Neugründung, genau wie die Briten jetzt hoffentlich das beste aus ihrem EU-Austritt machen.

PrequelBeatz – Henry Smart Tape

Endlich ist es soweit: Ich freue mich euch das „Henry Smart Tape“(Myspace) präsentieren zu dürfen! Unter dem Pseudonym PrequelBeatz sind 14 überragende Tracks in einer Qualität entstanden, die weit und breit das Gleiche sucht. Eloquente Texte und die wahrscheinlich besten Beats, die ihr dieses Jahr hören werdet. Genießt es:

Download des Henry Smart Tapes

Säuglingssterberate – Nahostkonflikt

Hier ein Blick auf die Säuglingssterberaten, ein wichtiges Indiz für die Hygiene und die Versorgung mit Nahrungsmitteln, einiger beteiligter Staaten im Nahostkonflikt.

  • Israel: 6,75
  • Gazastreifen: 21,88
  • Türkei: 38,33
  • Iran: 38,12
  • Deutschland (zum Vergleich): 4,08
  • (Angaben in Promille)

    Im Vergleich zu der Türkei, die ja bekanntlich der EU beitreten wollen, sieht es also gar nicht so schlecht aus im Gazastreifen. Eigentlich müssten doch die Leute aus Gaza eine Hilfsflotte mit Hygieneartikeln und Lebensmitteln in die Türkei senden, oder sehe ich das falsch?

    Quelle: worldfactbook.de

    Neuer Antisemitismus

    Die Nachrichten sind häufig voll mit Meldungen über Taten der „Rechten Szene“ oder der „Neonazis“. Jeder Schritt wird haargenau verfolgt.

    Doch der Hass gegen Juden kommt gerade jetzt, nachdem vor ein paar Tagen ein Schiff mit Hilfsgütern für den Gazastreifen von der IDF gestoppt wurde und dabei auch Teile der Besatzung starben, nur noch zu sehr geringen Teilen von „Deutschen“. Vielmehr hetzen „Bürger mit Migrationshintergrund“ in übelster Weise gegen Juden. Hier ein paar Zitate aus dem Blog „Tapfer im Nirgendwo„:

    • Das ist Esra Ileri. Sie ist sich sicher: „AGAINST ISRAEL! jetzt wissen wir warum ADOLF H. die Juden vernichten wollte! Schickt die Israelis in die Gaskammern!!!!“
    • Das ist Serpil Bozkurt. Sie sagt: „scheiß Juden ich wünschte. Hitler hätte euch alle vergast“
    • Das ist Oguzhan Branx. Er befindet: „ADOLF HITLER DER MANN HATT ALLES RICHTIG GEMACHT EINZIG FALSCHE WAR DASS PAAR VERFICKTEN JUDEN ÜBERLEBT HABEN !!!! HITLER <3?

    Weitere Zitate gibt es auf dem Blog oder durch eine youropenbook.com Suche unter dem Begriff Juden.

    Der konservative Blog fact-fiction.net, der sehr aktiv für das konservative Lager schreibt und sich selbst darstellt als „konservativ, politisch-inkorrekt, kapitalistisch, religiös neutral, anti-islamistisch, anti-ideologisch, vertritt aber die christlichen Wurzeln des Abendlandes und deutsche Interessen.“, hat das Thema natürlich aufgegriffen und noch die eine oder andere Meinung gegen Moslems und deutsche Medien drauf gepackt.

    Mich hat das ganze Gehetze tief schockiert. Am Besten wäre es all diese Leute wegen Volksverhetzung anzuzeigen und das möglichst schnell. Dann noch eine dicke Geldstrafe und hoffentlich merken diese Leute bald, dass so etwas schon mal in ganz großem Stil betrieben wurde und dabei sehr viele unschuldige Menschen auf teilweise grausame Weise dadurch zu Tode gekommen sind. Abschaum!

    Wie klingt eigentlich Crouched.de?

    Also mich hat letztens mal interessiert, wie klingt eigentlich diese schöne Website?
    Man kann sagen: Sie klingt wie eine neo-orgel mit lounge einflüssen. Nein ich habe nicht gekifft, um diese erkenntnis zu erhalten, ich habe gegooglt!

    Auf www.codeorgan.com könnt ihr euch das selbst mal reinziehen. Einfach die internet adresse per copy-paste einfügen und starten. Das Programm wandelt dann in komplizierten Aktionen die Seite in Musik um. So wird zum beispiel die Grundtonart ermittelt, in dem geprüft wird, welcher Buchstabe im Quellcode am häufigsten vorkommt.
    Also Floppy, beim schreiben des Quellcodes immer musikalisch bleiben! Persönlich finde ich übrigens das Youtube besser klingt, aber das ist glaube ich geschmackssache… auf jeden fall gilt: Das internet ist genial.